Alfa Romeo Zündschloss defekt 2017-04-11T16:10:36+00:00
Defektes Zündschloss bei Alfa Romeo

Erste Hilfe bei defekten Zündschlössern

Ein defektes Zündschloss kommt häufiger vor als man denkt und gehört zu den Sorgen des Alltages. Im folgenden Artikel finden Sie einige Lösungsmöglichkeiten für dieses Problem.

Sollte Ihr Alfa Romeo Zündschloss defekt sein können Sie folgendermaßen vorgehen:
Inspizieren Sie den Schlüssel und sehen Sie nach ob eventuelle Schäden vorhanden sind. Wenn der Schlüssel sich im Alfa Romeo Zündschloss nicht drehen lässt, ist er möglicherweise defekt. In diesem Fall können sich die Schlüsselzinken nicht richtig mit dem Zylinder verbinden. Indizien hierfür können abgenützte oder abgebrochene Zähne sein. Wenn der Schlüssel beschädigt ist muss er ersetzt werden oder man muss das Zündschloss austauschen. Manche Schlüssel müssen dafür extra programmiert werden und benötigen eine Software. Sehen Sie hierzu im Handbuch ihres Alfa Romeos nach.

Autoschlüssel auf Schäden prüfen

Genauso wie ein abgenützter Schlüssel kann auch ein schmutziger das Zündschloss hindern sich zu drehen. Wenn Sie zum Beispiel Ihren Schlüssel dazu benutzt haben ein Paket zu öffnen kann das schnell passieren. Sollte das bei Ihnen der Fall sein machen Sie folgendes: Reinigen Sie den Schlüssel von jeglichen Schmutz und anderen Partikel. Verwenden Sie den Schlüssel in Zukunft nicht mehr für Zwecke (wie zum Beispiel Pakete öffnen) die nicht direkt mit dem Zündschloss beziehungsweise mit dem Starten des Autos zu tun haben.

Lenkrad-Sperre prüfen

Wenn Sie Druck auf das Lenkrad während das Auto abgestellt ist ausüben, führt das dazu das sich die Lenkrad-sperre aktiviert. In diesem Fall können Sie das Alfa Romeo Zündschloss nicht starten. Viele denken in so einem Fall, dass das Alfa Romeo Zündschloss defekt ist, dies stimmt allerdings nicht. Das Zündschloss reparieren oder das Zündschloss austauschen ist hier nicht notwendig. Kontrollieren Sie ob das Lenkrad gesperrt ist indem Sie es zu drehen versuchen, wenn es sich nicht bewegen lässt ist die Sperre aktiv. Im Falle eines gesperrten Lenkrades Lässt sich das Zündschloss nicht drehen. Wenn Sie das Lenkrad nach Links und Rechts bewegen werden Sie merken das es abrupt stoppt, man spürt den Kontakt mit der Lenkrad-sperre. Selbst wenn Sie das Lenkrad nur leicht nach dem Abstellen des Autos bewegt haben kann sich unter Umständen die Lenkrad-sperre aktivieren.

Gang eingelegt und Kupplung gedrückt halten

Stellen Sie sicher das Sie während des Starts einen Gang eingelegt haben und die Kupplung gedrückt halten.
Sollten Sie Ihr Auto ohne Gang und Kupplung zu starten versuchen kann dies zu schweren Schäden an Ihrem Fahrzeug führen, vermeiden sie es so gut wie möglich. Sollten alle hier aufgeführten Punkte nicht helfen kontaktieren Sie uns, wir kümmern uns darum. Als Dienstleistungsunternehmen mit Jahrelanger Erfahrung im Zündschloss reparieren, austauschen und ersetzen sind wir in der Lage Ihnen diesen Service zu den besten Konditionen zu bieten. Ein defektes Zündschloss sollte ab jetzt für Sie kein Problem mehr darstellen.